Arbeiten


Allgemeine Informationen:


Die Sozial-Arbeiten-Wohnen Borna gGmbH trägt neben verschiedenen Wohnangeboten eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Neben unserer Hauptwerkstatt in Borna zählen jeweils eine Zweigwerkstatt in Borna und eine im Ortsteil Zedtlitz zu unserem Angebot im Bereich der Lebenswelt “Arbeiten”.

Ob arbeiten in der Landschaftspflege, in unserer Stanzerei, an hochmodernen Spritzgußmaschinen in der Kunststoffproduktion, in einer Montagegruppe, der Wäscherei/ Näherei oder in der Kerzen- und Seifenproduktion: Wir bieten ein breites Spektrum verschiedener Arbeitsfelder für Menschen mit Behinderungen.

Unser Personal ist je nach den speziellen Anforderungen der einzelnen Bereiche sowohl handwerklich als auch pädagogisch und pflegerisch qualifiziert. Um unsere Mitarbeiter auf ganzheitliche Weise fördern und Begleiten zu können, arbeiten Facharbeiter mit pädagogischen Zusatzqualifikationen mit Fachkräften der Behindertenhilfe, Sozialpädagogen aber auch medizinischem Personal Hand in Hand zusammen.

Neben den Arbeitsbereichen unterhalten wir angegliedert an unsere Zweigwerkstatt in Borna 2 Förder- und Betreuungsbereiche. Hier sollen Menschen betreut werden, die nicht oder noch nicht in den Arbeitsbereichen der Werkstatt beschäftigt werden können.


Gesetzliche Grundlagen:


Unsere Werkstatt inklusive ihrer Zweigstellen ist eine Einrichtung der beruflichen Rehabilitation. Die Grundlage hierfür bilden Paragraph 136 Sozialgesetzbuch (SGB) 9  sowie die Werkstättenverordnung. Menschen mit Behinderungen, die nicht oder noch nicht auf dem 1. Arbeitsmarkt tätig sein können, soll demnach innerhalb der Werkstatt die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht werden. Um dieser Teilhabe nach innen und außen Ausdruck zu verleihen, nennen wir in unserer Einrichtung die bei uns beschäftigten Menschen mit Behinderungen MitarbeiterInnen.


Arbeitsbegleitende Maßnahmen:


Neben den Arbeitsangeboten bietet unsere Werkstatt und ihre Außenstellen auch Angebote zur individuellen Förderung und als Ausgleich zum Arbeitsleben an. Sie dienen der Regeneration der Leistungsfähigkeit während des Produktionsprozesses ebenso wie der unterstützenden Förderung bestimmter manueller und kognitiver Fähigkeiten sowie von Kulturtechniken. Sie werden von den Mitarbeitern gut angenommen und tragen positiv zur Entwicklung der gesamten Persönlichkeit jedes einzelnen Mitarbeiters bei.

Zu den arbeitsbegleitenden Angeboten gehören z.B.

  • Kurse im Rechnen,Schreiben und Lesen
  • Diätberatung und gesunde Ernährung
  • Hauswirtschaft (Umgang mit Geld, Wäschepflege, Lagerung von Lebensmitteln)
  • Sport- und Bewegungsgruppen
  • Tanzgymnastik
  • Kraftsport/-Gymnastik
  • Entspannungsangebote
  • Fußball
  • Kegeln
  • Tischtennis
  • Boule
  • Ein Chor
  • Die Band “Ich und die anderen…”
  • Kreativkurse

Darüber hinaus werden jedes Jahr verschiedene Tagesfahrten angeboten, zu denen jeder Werkstattmitarbeiter mindestens einmal jährlich die Möglichkeit hat kostenfrei teilzunehmen. Selbstverständlich bilden auch Feste und Veranstaltungen, wie zum Beispiel Fasching, unser Sommerfest oder die Weihnachtsfeier feste Größen in unserem Veranstaltungskalender.


Nutzen Sie unser Hauptmenü oder die folgenden Links, um direkt zu den Angeboten zu gelangen und weitere Informationen zu erhalten:

Hauptwerkstatt Borna

Zweigwerkstatt Borna

Förder- und Betreuungsbereiche

Zweigwerkstatt Zedtlitz

KFZ-Aufbereitung